International Diploma in MDT

Einführung

Das Diplom in Mechanischer Diagnose und Therapie® wird an Anwärter verliehen, die sich gemäß der vom Board of Trustees des Internationalen McKenzie Instituts verabschiedeten Kriterien qualifiziert haben. Das Diplom hat zur Aufgabe, die Kompetenzen des Diploma-Lehrplans zu bestätigen.

Ziele des Programms

  • Das Programm bietet Ihnen das höchste Kompetenzniveau in Theorie und Praxis der Mechanischen Diagnose und Therapie von muskulo-skelettalen Erkrankungen.
  • Es entwickelt Ihre Fähigkeiten, sich Zugang zu Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Mechanischen Diagnose und Therapie  zu verschaffen, diese zu verstehen und auszuwerten.
  • Es befähigt Sie, kritischer Analyse- und Clinical Reasoning-Fertigkeiten zu entwickeln.
  • Es ermöglicht Ihnen, diejenigen Erkrankungen zu identifizieren, die für mechanische Therapie geeignet/ungeeignet sind.
  • Sie entwickeln Ihre interpersonellen Kommunikationsfähigkeiten weiter.
  • Das Programm verbessert das Verständnis Ihrer beruflichen Verantwortung, einschließlich rechtlicher, ethischer und kultureller Aspekte.

Mit dem Erreichen des Diploms in MDT werden Sie zu den besten Therapeuten für muskulo-skelettale Erkrankungen weltweit gehören.

Programmübersicht

reach for excellence

Um in das Diploma-Programm aufgenommen zu werden, müssen Sie zunächst das Ausbildungsprogramm des Instituts absolvieren, inklusive des erfolgreichen Abschlusses des Credential Exams des Internationalen McKenzie Instituts. Bewerber müssen über aktive klinische Praxis verfügen, in ihrem jeweiligen Heimatland registriert sein, und ihre Sprachkenntnisse im Englischen nachweisen.

Der Lehrplan des MDT Diploma besteht aus zwei Teilen: eine theoretische und eine klinische Komponente.

Die theoretische Komponente 

umfasst ein Fernstudium-Modul, das von der University of Dundee in Schottland in Zusammenarbeit mit dem Internationalen McKenzie Institut durchgeführt wird. Das Modul dauert ein Semester und erfordert ungefähr 20 Wochenstunden autodidaktische Lernarbeit. Um diese Komponente erfolgreich abzuschließen, müssen Prüfungen abgelegt werden. 

Die klinische Komponente 

umfasst mindestens 360 Stunden klinischer Praxis anhand vielfältiger muskulo-skelettaler Beschwerden und betont die Wichtigkeit der „Evidenz“ durch den Patienten. Sie erhalten eine Supervision durch einen qualifizierten McKenzie Therapeut, einen sogenannten Clinical Educator (der vom Internationalen McKenzie Institut ernannt wurde). Dieser wird Ihre Fachkenntnisse durch mehrere formale und fortlaufende Prüfungen beurteilen.

Derzeit wird die klinische Komponente des Diploma-Programms in den Beneluxstaaten, Dänemark, Deutschland, Finnland, Schottland, Schweden und in den USA angeboten.

Erfahrungsberichte als PDF
von Oli Meier und Dagmar Hetterrich

Ab 2017 können Sie die klinische Komponente in Freiburg im Breisgau absolvieren: MDT Diploma in Deutschland

Dauer des Programms

Theoretische Komponente: ein Universitätssemester
Klinische Komponente: 360 Stunden

Anmerkung: beide Komponenten des MDT Diploma Programms müssen innerhalb von drei Jahren nach Beginn der theoretischen Komponente absolviert werden.

Programmdetails

Bewerbungsschluss: jährlich am 19. Oktober
Kursbeginn: jährlich im Januar
Maximale Kursgröße: 20 Teilnehmer

Vollständige Bewerbungen werden streng nach der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.

Download Full details for the Diploma MDT Programme

MDT Diplom

Download